Zusammenarbeit im Katastrophenschutz

Bad Segeberg/Bark, 14.08.2021. Bereits am vergangenen Samstag fand in der Barker Kiesgrube ein gemeinsamer Dienst der Feuerwehr Alveslohe und dem THW OV Bad Segeberg (Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen) statt. Dieser Dienst war bereits seit längerem geplant, konnte aber Corona-bedingt im Jahr 2020 nicht stattfinden.

Beide Einheiten verfügen über je eine Hochleistungspumpe des Katastrophen-/Zivilschutz. Jede dieser Hochleistungspumpen hat eine Förderleistung von 5000 Liter / Minute.

Die letzten Unwetter im Kreis Segeberg haben gezeigt wie wichtig diese Pumpen sind und wie schnell und vor allem welch große Wassermassen, damit bewegt werden können.

Angedacht ist eine sogenannte Arbeitsgemeinschaft „Pumpen“ für den Kreis Segeberg. Dieser Dienst diente zur besseren Zusammenarbeit und war ein voller Erfolg.

Bericht: Kreisfeuerwehrverband Segeberg

Zusammenarbeit im Katastrophenschutz weiterlesen

Abnahme THW-Jugend-Leistungsabzeichen in Bad Segeberg

Bad Segeberg, 14.08.2021. “Das Ergebnis kann sich sehen lassen”, findet Bad Segebergs THW-Ortsbeauftragter Hans-Joachim Sakowski.
Stolz ist er auf “seinen” Nachwuchs. 15 junge Mädchen und Jungen aus Bad Segeberg sowie ein weiterer Junghelfer
des THW-Ortsverbands Wahlstedt stellten sich in der Kreisstadt unter Corona-Bedingungen den Aufgaben, die zum Erhalt des THW-Leistungsabzeichens gehören.
Spoileralarm: Es haben alle bestanden! Abnahme THW-Jugend-Leistungsabzeichen in Bad Segeberg weiterlesen

Einsatz Nr. 37-38/21: Erneut heftiger Starkregen im Süd-Westen des Kreises

Einsatz Nr. 37-38/21
von 26.07.2021 00:10
bis 26.07.2021 06:00
Ort Bad Segeberg, Struvenhütten
Helfer 21
Fahrzeuge MTW-ZTr, MLW IV-WP, LKW-Lbw-WP, Börger-Pumpe
Gerät Tauchpumpen
Anforderer Feuerwehr Struvenhütten
Zusammen-arbeit mit Feuerwehr Struvenhütten,
THW Kaltenkirchen
weitere Infos
 

Bad Segeberg, 26.07.2021. Am Sonntagabend hat erneut ein kurzer und heftiger Starkregen Teile des Kreis Segeberg heimgesucht.

Die ersten Notrufe gingen aus Lentföhrden ein. Hier meldeten die Bürger zahlreiche Keller unter Wasser. In der Straße „Zur Waldburg“ fielen 8 Eichen mit einem Stammdurchmesser von 1,5 Meter dem Unwetter zum Opfer und versperrten die Durchfahrt. Diese Einsatzstelle wurde über mehrere Stunden geräumt.
Im Verlauf war in diesem Bereich das komplette Amt Kaltenkirchen-Land sowie die dazugehörige Führungsgruppe mit knapp 150 Einsatzkräften im Einsatz. Einsatz Nr. 37-38/21: Erneut heftiger Starkregen im Süd-Westen des Kreises weiterlesen

Einsatz Nr. 24-32/21: Arbeitsreicher Mittwoch für die Einsatzkräfte im Kreisgebiet

Einsatz Nr. 24-32/21
von 30.06.2021 19:51
bis 01.07.2021 16:00
Ort Bad Segeberg, Stuvenborn
Helfer 23
Fahrzeuge MTW-ZTr, GKW, MLW IV-WP, LKW-Lbw-WP, Börger-Pumpe
Gerät Tauchpumpen
Anforderer Feuerwehr Bad Segeberg
Zusammen-arbeit mit Feuerwehr Bad Segeberg,
Feuerwehr Wahlstedt,
Feuerwehr Stuvenborn,
THW Kaltenkirchen,
THW Elmshorn
weitere Infos
 

Bad Segeberg, 30.06.-01.07.2021. Das die bereits angekündigte zweite Unwetterlage am Mittwoch, den Kreis Segeberg noch stärker treffen würde als den Tag zuvor, war wohl vielen, nach den Unwettereinsätzen am Dienstag, nicht bewusst.

Am Mittwoch erreichte das Tief „Xero“ mit 60l-80l/qm den Kreis Segeberg und sorgte in vielen Teilen für lange Einsätze der Hilfsorganisationen.

Von Mittwoch, den 30.06.2021 12:00 Uhr bis zum Donnerstagmorgen, den 01.07.2021 um 9:00 Uhr verzeichnete die Kooperative Regionalleitstelle West insgesamt 193 wetterbedingte Einsätze im Kreis Segeberg.

Die ersten Einsätze gab es im Amt Bornhöved. Im Verlauf der Mittagsstunden ging es dann aber für immer mehr Feuerwehrkameradinnen und Kameraden zu ihrer örtlichen Feuerwache. Die Schwerpunkte lagen im Bereich Stuvenborn/ Sievershütten, Wiemersdorf/ Bad Bramstedt und in Bad Segeberg.
Einsatz Nr. 24-32/21: Arbeitsreicher Mittwoch für die Einsatzkräfte im Kreisgebiet weiterlesen

Die THW-Jugend legt wieder los!

Bad Segeberg, 14.05.2021. Nachdem Ende Oktober letzten Jahres, die Ausbildung unserer THW-Jungendgruppe aufgrund anhaltender, stetig steigender “Corona-Zahlen” komplett ausgesetzt werden musste, gibt es nun erfreuliche Neuigkeiten!

Diese schwere, THW-lose Zeit hat vorerst ein Ende gefunden. Die THW-Jugend Bad Segeberg kann wieder loslegen! Den Dienst- und Hygienevorschriften der THW-Leitung und unseres Landesverbandes folgend, konnten nun auch die Jüngsten wieder an einer Ausbildung unserer Jugendgruppe teilnehmen.
Die THW-Jugend legt wieder los! weiterlesen

Neues Rahmenkonzept: Die Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung (FGr N)

THW Bad Segeberg setzt neues Rahmenkonzept um. Die Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung (FGr N) ist nach der Umsetzung des sogenannten THW-Rahmenkonzeptes aus der 2. Bergungsgruppe hervorgegangen. Das Material der vormaligen 2. Bergungsgruppe wurde in die neue Fachgruppe überführt. Somit steht der FGr N umfangreiches Material für ein breites neues Aufgabenspektrum zur Verfügung. Auch das Fahrzeug – ein Mehrzweckkraftwagen (Mzkw) – wurde aus der vorherigen Gruppe übernommen. Zur Fahrzeugausstattung gehört typischerweise auch ein Anhänger Stromerzeugeraggregat 18,5 kVA mit Lichtmast als Ergänzungsausstattung. Das Material der neuen FGr N wird nach und nach mit neuem Material für die neuen Aufgaben ergänzt.
Neues Rahmenkonzept: Die Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung (FGr N) weiterlesen

Neues Fahrzeug: Lastkraftwagen Ladebordwand (LKW Lbw) FGr E

Bad Segeberg/Elster (Elbe), 26.11.2020. Rechtzeitig zum bevorstehenden Weihnachtsfest, können sich die Helfer des Ortsverbandes Bad Segeberg über ein neues Einsatzfahrzeug freuen.

Zwei Helfer reisten ca. 400 km weit in die Elbestadt Elster in Sachsen-Anhalt, um im Werk des Aufbauherstellers “Empl” nahe der Lutherstadt Wittenberg, ein neues Einsatzfahrzeug zu übernehmen.
Corona-Lagebedingt erfolgte allerdings nur eine zeitlich versetzte kurze Einweisung in Fahrzeug, Aufbau und Ladebordwand, Fahrerhaus, Elektrik und Funk. Neues Fahrzeug: Lastkraftwagen Ladebordwand (LKW Lbw) FGr E weiterlesen

Homepage 4.0

Pünktlich zum 20-jährigen Jubiläum unserer Homepage gibt es das vierte Redesign seit dem Start.
Wie auch bei der letzten Version setzen wir wieder auf WordPress, allerdings mit einem zeitgemäßen Thema welches nun auch die Darstellung auf mobilen Endgeräten deutlich verbessert.

Es gab die Überlegung unseren Webauftritt in das CMS des THW zu integrieren, allerdings lassen sich knapp 500 Beiträge nicht mal eben auf eine völlig neue Plattform übertragen. Und außerdem tragen wir so zu einer gewissen Vielfalt in Netz bei.

Leider ist unsere Bildergalerie nun nicht mehr kompatibel, so dass bei vielen Beiträgen noch die Bilder fehlen, doch daran arbeiten wir fleißig.

Im Webarchiv findet ihr einen Ausschnitt aus aus unserer 20-jährigen Geschichte im Internet.

Viel Spaß beim stöbern wünscht das Team von thw-se.de

Einsatz Nr. 04/20: Aufwendige Tierrettung am Segeberger Kalkberg

Einsatz Nr. 04/20
von 25.07.2020 11:30
bis 25.07.2020 15:45
Ort Bad Segeberg, Kalkberg
Helfer 4
Fahrzeuge GKW
Gerät Arbeitsschutzausstattung,
Rollgliss,
Atemschutzausstattung
Anforderer Feuerwehr Bad Segeberg
Zusammen-arbeit mit Feuerwehr Bad Segeberg,
THW Wahlstedt
weitere Infos
 

Bad Segeberg, 25.07.2020. Ein besorgter Bürger meldete sich am Samstagmittag bei der Polizeistation Bad Segeberg. Ein Tier sei in den Burgbrunnen der ehemaligen Siegesburg am Segeberger Kalkberg gefallen. Der Polizeibeamte leitete den Sachverhalt an die zuständige Rettungsleitstelle Holstein weiter, die wiederum den Einsatzleiter vom Dienst Mark Zielinski verständigte.

Dieser machte sich auf den Weg, um sich ein Bild von der Lage zu verschaffen. Vor Ort wurde der Einsatzleiter dann vom Anrufer am Fuße des Berges in Empfang genommen und beide machten sich zu Fuß auf den Weg zur Einsatzstelle.

Auf der Aussichtsplattform angekommen konnte man zwar nichts erkennen, jedoch waren aus dem Brunnen, der sich an der Abbauwand zur Seite des Freilichttheaters befindet Tierlaute wahrnehmbar. Durch weitere Erkenntnisse sollte es sich bei dem Tier um einen Jungvogel, der seit langem am Berg lebenden Uhus handeln. Der Einsatzleiter entschied sich, “Staffelalarm” für die Freiwillige Feuerwehr Bad Segeberg auszulösen, um für weitere Maßnahmen Material und Personal vor Ort zu haben.
Einsatz Nr. 04/20: Aufwendige Tierrettung am Segeberger Kalkberg weiterlesen

THW-Jugend Bad Segeberg wieder am Start

Bad Segeberg, 01.06.2020. Die Corona-Krise hat ihre Spuren – natürlich – auch bei der THW-Jugend hinterlassen.

Schweren Herzens, aber der Vernunft folgend, hatten auch wir Mitte März sämtliche Dienste der Jugendgruppe vorerst eingestellt.

Nun hat diese schwere, THW-lose Zeit aber vorerst ein Ende gefunden. Die THW-Jugend Bad Segeberg ist wieder am Start! Den Dienst- und Hygienevorschriften des Landesverbands folgend, konnten zwar nur die Kiddies teilnehmen, die mindestens 12 Jahre alt sind, aber immerhin.

In mehreren kleinen Gruppen befassten sich die Mädchen und Jungs mit dem sicheren Umgang mit Leitern und frischten die Kenntnisse in Knotenkunde wieder auf.

Mit gewaschenen Händen, Abstand und Maske. Vorbildlich!