Alle Beiträge von Malte Westphal

Einsatz Nr. 04/20: Aufwendige Tierrettung am Segeberger Kalkberg

Einsatz Nr. 04/20
von 25.07.2020 11:30
bis 25.07.2020 15:45
Ort Bad Segeberg, Kalkberg
Helfer 4
Fahrzeuge GKW
Gerät Arbeitsschutzausstattung,
Rollgliss,
Atemschutzausstattung
Anforderer Feuerwehr Bad Segeberg
Zusammen-arbeit mit Feuerwehr Bad Segeberg,
THW Wahlstedt
weitere Infos
 

Bad Segeberg, 25.07.2020. Ein besorgter Bürger meldete sich am Samstagmittag bei der Polizeistation Bad Segeberg. Ein Tier sei in den Burgbrunnen der ehemaligen Siegesburg am Segeberger Kalkberg gefallen. Der Polizeibeamte leitete den Sachverhalt an die zuständige Rettungsleitstelle Holstein weiter, die wiederum den Einsatzleiter vom Dienst Mark Zielinski verständigte.

Dieser machte sich auf den Weg, um sich ein Bild von der Lage zu verschaffen. Vor Ort wurde der Einsatzleiter dann vom Anrufer am Fuße des Berges in Empfang genommen und beide machten sich zu Fuß auf den Weg zur Einsatzstelle.

Auf der Aussichtsplattform angekommen konnte man zwar nichts erkennen, jedoch waren aus dem Brunnen, der sich an der Abbauwand zur Seite des Freilichttheaters befindet Tierlaute wahrnehmbar. Durch weitere Erkenntnisse sollte es sich bei dem Tier um einen Jungvogel, der seit langem am Berg lebenden Uhus handeln. Der Einsatzleiter entschied sich, “Staffelalarm” für die Freiwillige Feuerwehr Bad Segeberg auszulösen, um für weitere Maßnahmen Material und Personal vor Ort zu haben.
Einsatz Nr. 04/20: Aufwendige Tierrettung am Segeberger Kalkberg weiterlesen

FeuerWerk – Zwei Organisationen, ein Ziel

Bad Segeberg/Klein Rönnau, 04.02.2020. Getreu dem Motto „Feuerwerk – Zwei Organisationen, ein Ziel – Feuerwehren und THW”, fand an diesem Dienstagabend eine gemeinsame Übung der THW-Einsatzkräfte der Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen (FGr WP) und der Freiwilligen Feuerwehr Klein Rönnau unter winterlichen Bedingungen statt.

Die Löschguppen der Feuerwehr benötigen zur Betankung ihrer Löschfahrzeuge provisorische Wasserentnahmestellen. Hierfür wurden die Einsatzkräfte des THW Bad Segeberg angefordert, um eine behelfsmäßige Wasserentnahmestelle zu errichten. Diese wurde an den Regenrückhaltebecken der Kreisfeuerwehrzentrale in Bad Segeberg realisiert.
FeuerWerk – Zwei Organisationen, ein Ziel weiterlesen

Neues Fahrzeug: Mannschaftslastwagen IV (MLW IV)

Bad Segeberg/Elze, 14.12.2019. Die Helfer des Ortsverbandes Bad Segeberg können sich über ein neues Einsatzfahrzeug zwei Wochen vor Weihnachten freuen.

Drei Helfer der Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen reisten nach Elze in Niedersachsen, um im Werk des Aufbauherstellers “Freytag” zusammen mit 17 weiteren Ortsverbänden, die neuen Einsatzfahrzeuge zu übernehmen.
Vor der Übergabe erfolgte eine gründliche Einweisung in Fahrzeug, Aufbau und Ladebordwand, Fahrerhaus, Elektrik und Funk. Neues Fahrzeug: Mannschaftslastwagen IV (MLW IV) weiterlesen

Jahresabschlußabend & Weihnachtsfeier 2019

Bad Segeberg, 06.12.2019. Einer langen Tradition folgend, versammeln sich Anfang Dezember alle Helferinnen und Helfer in der Ortsverbandsunterkunft, um gemeinsam das Jahr ausklingen zu lassen und auf das Geleistete zurück zu blicken. Bereits zum dritten Mal und zumal am Nikolaustag fand dieser Jahresabschlussabend in der neuen Fahrzeughalle des Ortsverbandes statt. In zahlreichen Stunden wurde diese feierlich geschmückt.
Jahresabschlußabend & Weihnachtsfeier 2019 weiterlesen

THW und SH-Netz AG – gemeinsam für eine sichere Stromversorgung

Rendsburg, 25.10.-27.10.2019. Im Rahmen, der in unserem Landesverband etablierten Facharbeitsgemeinschaft Elektroversorgung (FAG E), fand am vergangenen Wochenende zur Fortbildung der THW-Einsatzkräfte eine Ausbildung bei der Schleswig-Holstein Netz AG in Rendsburg statt. 40 THW-Einsatzkräfte aus allen acht Fachgruppen Elektroversorgung (FGr E) haben an dieser fachlich versierten Ausbildung teilgenommen.

Die Ausbildung unterteilte sich in drei Ausbildungsabschnitte. Zum einen wurden durch Mitarbeiter der SH-Netz AG, wichtige Grundlagen den Helfern der FGr E in Form des Aufbaus von Kabelarten vermittelt. Zum anderen wurde eine Weiterbildung für Maschinisten Netzersatzanlagen (NEA) durchgeführt. Hier konnte unter besten Übungsbedingungen die Synchronisation und der Parallelbetrieb von unterschiedlichen THW-NEA getestet werden. Ein dritter Ausbildungsabschnitt fand im Bereich des Freileitungsbaus statt, eine Einsatzoption der FGr E, die ansonsten nur zum Teil geübt und ausgebildet werden kann. Eben ideale Übungsbedingungen auf dem Hof der SH-Netz AG!
THW und SH-Netz AG – gemeinsam für eine sichere Stromversorgung weiterlesen

Abschlußprüfung Grundausbildung (II/2019)

Bad Segeberg/Meldorf, 28.09.2019. Die zweite Abschlussprüfung der Grundausbildung des Regionalstellenbereiches Neumünster in diesem Jahr, wurde im OV Meldorf durchgeführt.

Eine Helferanwärterin aus unserem Ortsverband nahm an der Abschlussprüfung mit Erfolg teil und wird nun den Technischen Zug verstärken.
Abschlußprüfung Grundausbildung (II/2019) weiterlesen

Kreis Segeberg probte den Ernstfall

Bad Segeberg, 12.08.-14.08.2019. Eiseskälte, Sturm und nicht nachlassender Schneefall: Einzelne Strommasten können der Last nicht mehr Stand halten, knicken ein; das Umlaufspannwerk kämpft mit Schwankungen – es kommt zum Blackout, einem Zusammenbruch des Stromnetzes. Die Folge: Stromausfall. Zunächst in einem kleinen Gebiet des Kreises, dann in der gesamten Region. Jetzt geht es nur um eines: Schlimmeres zu verhindern. Und das möglichst schnell.

Was sich wie ein Thriller liest, könnte auch bei uns im Kreisgebiet zur Realität werden. Um auf den Ernstfall vorbereitet zu sein, probt der Katastrophenschutzstab des Kreises Segeberg einmal jährlich Szenarien wie dieses. Jetzt war es wieder soweit: Drei Tage lang übten Mitarbeiter der Kreisverwaltung sowie Fachberater von Bundes- und Landespolizei, Feuerwehr, Deutschem Roten Kreuz (DRK), Rettungsdienst, Technischem Hilfswerk (THW), Bundeswehr und der SH Netz-AG den Einsatzfall. Auch Landrat Jan Peter Schröder nahm als Katastrophenabwehrleiter an der Übung teil.
Kreis Segeberg probte den Ernstfall weiterlesen

Hansapark macht blau!

Bad Segeberg/Sierksdorf, 22.09.2019. Der Hansapark ruft, und alle kommen. Das alljährliche Treffen der THW-Jugend Schleswig-Holstein in Deutschlands einzigem Freizeitpark am Meer fand bei bestem Wetter wieder zahlreiche Teilnehmer.

Auch die Bad Segeberger THW-Jugend ließ es sich nicht nehmen und erschien mit mehr als 30 Mädels und Jungs. Ob Kärnan oder Fliegender Holländer, für jeden war wieder etwas dabei.

Hansapark macht blau! weiterlesen

Unterstützung Übung “Schietwetter 2019”

Bad Segeberg/Putlos, 21.09.2019. Am vergangenem Samstag fand für rund 150 Einsatzkräfte der THW-Regionalstellen Lübeck und Hamburg die jährliche Schietwetter-Übung auf dem Truppenübungsplatz Putlos statt. Insgesamt gab es an diesem Tag drei Szenarien für die Übungsteilnehmer zu bewältigen. THW-Einsatzkräfte aus Bad Segeberg unterstützen die Übung.

Bereits um 06:00 Uhr am Samstagmorgen trafen sich fünf Helfer-/innen der FGr WP in der Unterkunft und fuhren mit dem LKW Ladebordwand nach Ostholstein, um dort eine der drei Übungsaufgaben zu betreuen.
Unterstützung Übung “Schietwetter 2019” weiterlesen

Bis zum nächsten Mal, Bundesjugendlager!

Bad Segeberg/Rudolstadt, 27.07.-03.08.2019. Die weißen Zelte in Sichtweite der Heidecksburg sind abgebaut und die blauen Einsatzfahrzeuge auf dem Weg zurück in die Heimat. Acht Tage lang waren 5.500 Jugendliche, Betreuerinnen und Betreuer sowie THW-Einsatzkräfte im thüringischen Rudolstadt zu Gast. Vom 27. Juli bis zum 3. August fand hier das 17. Bundesjugendlager der THW-Jugend e.V., der Nachwuchsorganisation des Technischen Hilfswerks (THW) statt.
Bis zum nächsten Mal, Bundesjugendlager! weiterlesen