Alle Beiträge von Axel Gülzow

Neues Fahrzeug: Mannschaftstransportwagen (MTW) FGr Ortung

Bad Segeberg/Plauen, 04.09.2021. Unser guter alter MTW O, der betagte Ford Transit, darf in Rente. Er weiß noch nichts von seinem Glück, denn aktuell befindet er sich im Hochwasser-Einsatz im Ahrtal.

Wenn er nächste Woche zurück kommt, kann er seinen Nachfolger begrüßen, den die Unterführer*innen der Fachgruppe Ortung am Samstag bei Fa. BINZ Automotive in Sachsen übernommen haben.

Neues Fahrzeug: Mannschaftstransportwagen (MTW) FGr Ortung weiterlesen

Einsatz Nr. 40/21: Hochwasser Rheinland-Pfalz

Einsatz Nr. 40/21
von 02.09.2021 07:00
bis 10.09.2021 10:00
Ort Ahrweiler/Nürburg
Helfer 7
Fahrzeuge MzKW, MTW O
Gerät Fachdienstausstattung FGr N
Anforderer THW/Land Rheinland-Pfalz
Zusammenarbeit mit  
weitere Infos
 

Update 10.09.2021. Nach genau 216 Stunden Einsatz sind die sieben Helfer des Technischen Hilfswerks wieder zurück in ihrer Heimatstadt Bad Segeberg. Mitgebracht haben sie Eindrücke, die sie so schnell nicht vergessen werden.

Auch acht Wochen nach dem verheerenden Hochwasser ist im Ahrtal für die ehrenamtlichen Helfer viel zu tun. “Man weiß gar nicht, wo man anfangen soll”, berichtet Lukas Gieseking, Gruppenführer der Bad Segeberger THW-Fachgruppe N. “N” steht für Notversorgung und Notinstandsetzung, also genau das Fachgebiet, das in den Dörfern und Städten im Ahrtal immer noch gebraucht wird.

Eine Woche lang räumten die Segeberger Trümmer beiseite, legten Versorgungsrohre frei und bereiteten den Fachfirmen den Weg, damit die Infrastruktur wieder aufgebaut werden kann.

Gieseking weiter: “Es sind immer noch ständig mehr als 50 THW-Gruppen aus dem ganzen Bundesgebiet in der Region im Einsatz. Und ein Ende ist noch nicht abzusehen. Aber man weiß, wofür man dort arbeitet, das macht es etwas weniger anstrengend.”

Bad Segeberg/Nürburg, 02.09.2021. Dass der Einsatz im Ahrtal eher ein Marathon als ein Sprint sein würde, war nach den schrecklichen Bildern der überfluteten Ortschaften schnell klar.

Zur Ablösung einiger bereits dort eingesetzten Kameraden startete daher heute am frühen Morgen unsere Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung (FGr N) mit 2 Fahrzeugen und 7 Helfern in Richtung Süden.

Die knapp 600 Kilometer lange Fahrt nach Nürburg wird ca. 8-10 Stunden dauern, der Einsatz ist vorerst auf 1 Woche angesetzt.

Abnahme THW-Jugend-Leistungsabzeichen in Bad Segeberg

Bad Segeberg, 14.08.2021. “Das Ergebnis kann sich sehen lassen”, findet Bad Segebergs THW-Ortsbeauftragter Hans-Joachim Sakowski.
Stolz ist er auf “seinen” Nachwuchs. 15 junge Mädchen und Jungen aus Bad Segeberg sowie ein weiterer Junghelfer
des THW-Ortsverbands Wahlstedt stellten sich in der Kreisstadt unter Corona-Bedingungen den Aufgaben, die zum Erhalt des THW-Leistungsabzeichens gehören.
Spoileralarm: Es haben alle bestanden! Abnahme THW-Jugend-Leistungsabzeichen in Bad Segeberg weiterlesen

THW-Jugend Bad Segeberg wieder am Start

Bad Segeberg, 01.06.2020. Die Corona-Krise hat ihre Spuren – natürlich – auch bei der THW-Jugend hinterlassen.

Schweren Herzens, aber der Vernunft folgend, hatten auch wir Mitte März sämtliche Dienste der Jugendgruppe vorerst eingestellt.

Nun hat diese schwere, THW-lose Zeit aber vorerst ein Ende gefunden. Die THW-Jugend Bad Segeberg ist wieder am Start! Den Dienst- und Hygienevorschriften des Landesverbands folgend, konnten zwar nur die Kiddies teilnehmen, die mindestens 12 Jahre alt sind, aber immerhin.

In mehreren kleinen Gruppen befassten sich die Mädchen und Jungs mit dem sicheren Umgang mit Leitern und frischten die Kenntnisse in Knotenkunde wieder auf.

Mit gewaschenen Händen, Abstand und Maske. Vorbildlich!

Ein Hauch Normalität

Bad Segeberg, 30.05.2020. Zwölf Wochen lang hatten wir unseren Dienstbetrieb auf das Notwendigste reduziert. Dienste zur Aufrecherhaltung der Einsatzbereitschaft wurden durchgeführt.

Nun fangen unsere Fachgruppen an, den OV Bad Segeberg nach und nach wieder mit Leben zu füllen. Streng nach Pandemie- und Hygieneplan treffen sich seit knapp drei Wochen unsere Helfer wechselschichtig im OV.

Während des Lockdowns hatten wir “nur” zwei kleinere technische Hilfeleistungseinsätze zu verzeichnen: Die THW-Kollegen an der Kontrollstelle Ellund an der Grenze nach Dänemark fragten nach zusätzlichen Kabelbrücken, die natürlich prompt geliefert wurden. Des weiteren gab es in Hamburg einen größeren Feuerwehreinsatz, wo unser Kernbohrgerät gefragt war.

Die schrittweise Lockerung der Corona-Maßnahmen hält also auch im THW Bad Segeberg Einzug.

Dienstbetrieb vorerst eingestellt – Einsatzbereitschaft sichergestellt!

Um während der Coronavirus-Pandemie weiterhin einsatzfähig zu bleiben und im Notfall anderen Menschen helfen zu können, stellt auch das THW Bad Segeberg seinen regulären Dienstbetrieb bis auf weiteres ein. So soll die eigene Helferschaft vor einer Ansteckung geschützt werden, damit im Einsatzfall ausreichend Kräfte zur Verfügung stehen.

Covid-19 ist das derzeit vorherrschende Thema. Natürlich beobachtet und bewertet auch das Technische Hilfswerk (THW) die Lage aufmerksam und intensiv. Derzeit geht es hauptsächlich darum, Ansteckungsketten zu unterbrechen und die Ausbreitung des Virus so zu verlangsamen. Als Zivilschutzorganisation des Bundes ist es unsere Aufgabe, in Zusammenarbeit mit anderen Einsatzorganisationen die Bevölkerung zu schützen.

Um dieses auch während der Corona-Krise zu gewährleisten und die Einsatzfähigkeit aufrecht zu erhalten, reduziert auch der THW-Ortsverband Bad Segeberg den Dienstbetrieb vorerst auf das Nötigste. Nur so kann das Ansteckungsrisiko für die eigenen Helfer auf ein Minimum reduziert und die Einsatzfähigkeit aufrechterhalten werden. Der Schutz der Gesundheit unserer Helferinnen und Helfer hat bei uns oberste Priorität.
Dienstbetrieb vorerst eingestellt – Einsatzbereitschaft sichergestellt! weiterlesen

12. Laternenumzug bei Edeka Burmeister

Bad Segeberg, 08.11.2019. Bereits zum 12. Mal organisierte Wolfgang Burmeister den beliebten Laternenumzug bei seinem Edeka-Markt im Gieschenhagen. Auch dieses Jahr war der Wettergott den über 200 großen und kleinen Teilnehmern hold. Und auch dieses Jahr sorgte das THW Bad Segeberg wieder für die nötige Sicherheit auf dem fast 2 Kilometer langen Marsch durch die Altstadt von Bad Segeberg.

Die Route führte rund um den Kalkberg – von Edeka Gieschenhagen über Weinhof und Lübecker Straße und dann durch die Fußgängerzone zurück zu Edeka wo der Umzug bei einer leckeren Erbsensuppe und einem heißen Kakao ausklang.
12. Laternenumzug bei Edeka Burmeister weiterlesen

Bürgerdelegation zum Tag der Deutschen Einheit

Bad Segeberg/Kiel, 03.10.2019. Bad Segebergs Jugendbetreuerin Inka Fürst war dieses Jahr Teil der schleswig-holsteinischen Bürgerdelegation anlässlich des Tages der Deutschen Einheit.

Zwei Tage lang verbrachten die “Bürgerdelegierten” auf Einladung des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günther in Kiel. Zum Programm gehörte eine Fahrt mit der “Schleswig-Holstein” auf der Kieler Förde sowie eine Führung durch das GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel.

Bürgerdelegation zum Tag der Deutschen Einheit weiterlesen

Neuauflage Bad Segeberger Stadtfest

Bad Segeberg, 01.09.2019. “Jaaa, sie ist wieder da!” Die Jubelrufe vieler Kinder, die fest mit dem Erscheinen der THW-Riesenrutsche gerechnet hatten, bestärkten uns während der zweiten Auflage des “neuen” Bad Segeberger Stadtfestes, die Rutsche dort zur Tradition werden zu lassen, auch wenn Auf- und Abbau viel Manpower erfordert.
Immerhin wiegt die Rutsche schon ohne Zubehör mehr als 800 kg. Diese Last will erstmal bewegt werden.
Neuauflage Bad Segeberger Stadtfest weiterlesen