Schlagwort-Archive: top

Die THW-Jugend legt wieder los!

Bad Segeberg, 14.05.2021. Nachdem Ende Oktober letzten Jahres, die Ausbildung unserer THW-Jungendgruppe aufgrund anhaltender, stetig steigender “Corona-Zahlen” komplett ausgesetzt werden musste, gibt es nun erfreuliche Neuigkeiten!

Diese schwere, THW-lose Zeit hat vorerst ein Ende gefunden. Die THW-Jugend Bad Segeberg kann wieder loslegen! Den Dienst- und Hygienevorschriften der THW-Leitung und unseres Landesverbandes folgend, konnten nun auch die Jüngsten wieder an einer Ausbildung unserer Jugendgruppe teilnehmen.
Die THW-Jugend legt wieder los! weiterlesen

Neues Rahmenkonzept: Die Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung (FGr N)

THW Bad Segeberg setzt neues Rahmenkonzept um. Die Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung (FGr N) ist nach der Umsetzung des sogenannten THW-Rahmenkonzeptes aus der 2. Bergungsgruppe hervorgegangen. Das Material der vormaligen 2. Bergungsgruppe wurde in die neue Fachgruppe überführt. Somit steht der FGr N umfangreiches Material für ein breites neues Aufgabenspektrum zur Verfügung. Auch das Fahrzeug – ein Mehrzweckkraftwagen (Mzkw) – wurde aus der vorherigen Gruppe übernommen. Zur Fahrzeugausstattung gehört typischerweise auch ein Anhänger Stromerzeugeraggregat 18,5 kVA mit Lichtmast als Ergänzungsausstattung. Das Material der neuen FGr N wird nach und nach mit neuem Material für die neuen Aufgaben ergänzt.
Neues Rahmenkonzept: Die Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung (FGr N) weiterlesen

Einsatz Nr. 04/20: Aufwendige Tierrettung am Segeberger Kalkberg

Einsatz Nr. 04/20
von 25.07.2020 11:30
bis 25.07.2020 15:45
Ort Bad Segeberg, Kalkberg
Helfer 4
Fahrzeuge GKW
Gerät Arbeitsschutzausstattung,
Rollgliss,
Atemschutzausstattung
Anforderer Feuerwehr Bad Segeberg
Zusammen-arbeit mit Feuerwehr Bad Segeberg,
THW Wahlstedt
weitere Infos
 

Bad Segeberg, 25.07.2020. Ein besorgter Bürger meldete sich am Samstagmittag bei der Polizeistation Bad Segeberg. Ein Tier sei in den Burgbrunnen der ehemaligen Siegesburg am Segeberger Kalkberg gefallen. Der Polizeibeamte leitete den Sachverhalt an die zuständige Rettungsleitstelle Holstein weiter, die wiederum den Einsatzleiter vom Dienst Mark Zielinski verständigte.

Dieser machte sich auf den Weg, um sich ein Bild von der Lage zu verschaffen. Vor Ort wurde der Einsatzleiter dann vom Anrufer am Fuße des Berges in Empfang genommen und beide machten sich zu Fuß auf den Weg zur Einsatzstelle.

Auf der Aussichtsplattform angekommen konnte man zwar nichts erkennen, jedoch waren aus dem Brunnen, der sich an der Abbauwand zur Seite des Freilichttheaters befindet Tierlaute wahrnehmbar. Durch weitere Erkenntnisse sollte es sich bei dem Tier um einen Jungvogel, der seit langem am Berg lebenden Uhus handeln. Der Einsatzleiter entschied sich, “Staffelalarm” für die Freiwillige Feuerwehr Bad Segeberg auszulösen, um für weitere Maßnahmen Material und Personal vor Ort zu haben.
Einsatz Nr. 04/20: Aufwendige Tierrettung am Segeberger Kalkberg weiterlesen