THW Bad Segeberg

Mit Freu(n)de(n) helfen!

Malte Westphal

Erstellt von Sebastian Haasch | schon 4737 mal aufgerufen

IMG_1343_c

Funktion:

Ausbildungsbeauftragter (AB)

Der AB unterstützt den OB in allen Ausbildungsangelegenheiten, um eine qualitativ hochwertige Ausbildung auf der Standortebene sicherzustellen. Er ist für die Grundausbildung verantwortlich. Er hat die Aufgabe, die Standortausbildung entsprechend den Ausbildungs- und Fachvorgaben zu koordinieren und zu überwachen, hierzu gehört insbesondere:

  • Festlegung von Ausbildungsschwerpunkten,
  • Planung und Durchführung von Sonderausbildungsveranstaltungen
  • Verwaltung der Ausbildungsunterlagen und Dienstvorschriften
  • Mitwirkung bei der Lehrgangsbeschickung,
  • Überwachung der Helfer bei Ausbildungsveranstaltungen der Bereichsausbilder,
  • Erstellung von Nachweisen, Abgabe von Stellungnahmen,
  • Koordinierung der Ausbildungspläne, sofern der OV mehrere Einheiten hat.
ab-dsk.gif

Zweitfunktion:

Fachberater (FaBe)

Der Fachberater (FaBe) vertritt das THW auf verschiedenen Ebenen der Führungsstruktur von Bedarfsträgern.Er handelt im Auftrag des zuständigen Ortsbeauftragten (OB), Geschäftsführers (GF), Landesbeauftragten (LB) oder Direktor des THW und nimmt initiativ mit der entsprechenden Stelle Kontakt auf und bietet die Hilfe des THW an.

Im Einsatz vertritt der FaBe das THW u.a. als Mitglied von KatS-Leitungen, Technischen Einsatzleitungen bzw. Einsatzleitungen oder Einsatzabschnittsleitungen und Untereinsatzabschnittsleitungen von Bedarfsträgern. Der FaBe ist dem Leiter der entsprechenden Führungseinrichtung / Führungsstelle im Einsatz unterstellt, berät diesen über die Einsatzmöglichkeiten des THW und leistet übertragene Arbeiten.

In vorbereitenden fest definierten Führungsstäben / -gremien sollte er ständiges Mitglied sein, auch bei der Ausbildung und Übungen mitwirken und im Einsatz automatisch hinzugezogen werden.

Bei ad hoc zusammengestellten Führungsstäben / -gremien kann der FaBe vom Leiter angefordert und eingesetzt werden.