THW Bad Segeberg

Mit Freu(n)de(n) helfen!

Einsatz Nr. 01-04/18: Einsatzreicher Jahresauftakt für das THW Bad Segeberg

Veröffentlicht Sonntag, 07. Januar 2018 von Malte Westphal | schon 6705 mal aufgerufen

Einsatz Nr. 01-04/18
von 04.01.2018 04:45
bis 05.01.2018 20:00
Ort Lütjensee, Brunstorf, Kuddewörde, Kollow
Helfer 24
Fahrzeuge MLW IV WP, Anh. 7 to., LKW Lbw WP, Pumpe 5000 l/min, MTW O
Gerät Hochleistungspumpe, Elektrotauchpumpen WILO,
Elektrotauchpumpen Chiemsee,
Sandsäcke
Anforderer Feuerwehr
Zusammen-arbeit mit Feuerwehr Lütjensee
Feuerwehr Kuddewörde
THW Ahrensburg
THW Bad Oldesloe
THW Elmshorn
THW HH-Bergedorf
THW Mölln
THW Ratzeburg
weitere Infos
thw.de
Lübecker Nachrichten
NDR.de

2018_01_04_001.jpg

Bad Segeberg/Lütjensee/Kuddewörde, 04.-05.01.2018. Am ersten Mittwoch des neuen Jahres fegte auch das erste Sturmtief „Burglind“ über weite Teile Deutschlands hinweg, als Folge der anhaltenden Regenfälle und Tauwetter stiegen an vielen Flüssen die Pegel dramatisch an. Regen ohne Ende hieß es auch im Süden von Schleswig-Holstein. Insbesondere in den Kreisen Stormarn und Herzogtum Lauenburg traten Flüsse über die Ufer und drohten die angrenzenden Wohngebiete zu fluten.

IMG_4179.JPG

So auch in Lütjensee im Kreis Stormarn, der ersten Einsatzstelle der Bad Segeberger THW-Einsatzkräfte, für die in der Donnerstagnacht um 04:45 Uhr die Nacht buchstäblich zu Ende war. Der Einsatzauftrag für die FGr Wasserschaden/Pumpen lautete Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Lütjensee zum Halten eines Pegels in einem Regenwasserschacht, so dass nahegelegene Häuser nicht überflutet werden. Die Feuerwehr Lütjensee war bereits seit dem Vorabend im Einsatz und führte das Wasser aus dem Kanalschacht ab. Die Keller wurden bereits gelenzt. Nachdem die Hochleistungspumpe 5000 l/min in Stellung gebracht wurde, konnte die Feuerwehr aus diesem Einsatz herausgelöst werden. Gegen Mittag konnte nach einem deutlichen Abfall des Pegels die Einsatzstelle Lütjensee verlassen werden. mehr lesen »

 

Kategorie: Einsätze | Kommentare deaktiviert für Einsatz Nr. 01-04/18: Einsatzreicher Jahresauftakt für das THW Bad Segeberg

Einsatz Nr. 16/17: Pumparbeiten nach Unwetter in Wedel

Veröffentlicht Sonntag, 08. Oktober 2017 von Malte Westphal | schon 4671 mal aufgerufen

Einsatz Nr. 16/17
von 08.10.2017 12:30
bis 09.10.2017 15:00
Ort Wedel (Kreis Pinneberg)
Helfer 11
Fahrzeuge MLW IV WP, Anh.WP, LKW Lbw WP, Börger-Pumpe
Gerät Pumpe 5000 l/min, Tauchpumpen
Anforderer THW Elmshorn
Zusammen-arbeit mit THW Elmshorn
THW Pinneberg
THW HH-Bergedorf
THW HH-Eimsbüttel
Feuerwehr Tangstedt
Feuerwehr Quickborn
Feuerwehr Kreis Steinburg
weitere Infos
Kreisfeuerwehrverband Pinneberg
ndr.de
Sat1-Regional

Foto: THW Elmshorn

Bad Segeberg/Wedel, 08.-09.10.2017. Sturmtief „Xavier“ hat Norddeutschland fast verlassen. Vielerorts werden die Aufräumarbeiten und die Beseitigung der Schäden noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Seit dem gestrigen Samstagnachmittag sind die Einsatzkräfte des THW Elmshorn zusammen mit der Freiwillige Feuerwehr Tangstedt und der Feuerwehr Quickborn sowie dem THW Pinneberg in einem großen Pumpeinsatz in Wedel, Kreis Pinneberg eingesetzt.

Für die THW-Einsatzkräfte der Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen (FGr WP) des OV Bad Segeberg war am heutigen Sonntagmittag schon vorzeitig Ende des Wochenendes. Sie wurden durch die THW-Geschäftsstelle Neumünster nachalarmiert, um die umfangreichen Pumparbeiten aufgrund massiver Bedrohung von wichtigen Ackerflächen durch Überflutung in Wedel zu unterstützen.
mehr lesen »

 

Kategorie: Einsätze | Kommentare deaktiviert für Einsatz Nr. 16/17: Pumparbeiten nach Unwetter in Wedel

Gemeinsame Ausbildung Wasserförderung

Veröffentlicht Montag, 17. Oktober 2016 von Malte Westphal | schon 9365 mal aufgerufen

IMG_8592.JPG

Bad Segeberg, 08.10.2016. Nach einer langen Dürreperiode ist ein Flächenbrand auf einem Feld entfacht. Die Löschguppen der eingesetzten Feuerwehren benötigen zur Betankung ihrer Tanklöschfahrzeuge vier provisorische Wasserentnahmestellen, um Ihre Löschfahrzeuge mit Wasser zu betanken. Hierfür wurden die Einsatzkräfte des THW Bad Segeberg mit den Bergungs- sowie den Fachgruppen Wasserschaden/Pumpen (WP) und Elektroversorgung (E) angefordert, um behelfsmäßige Wasserentnahmestellen zu errichten. Diese sollten an den Regenrückhaltebecken in Strukdorf realisiert werden. Da diese Gewässer an einer vielbefahrenen Straße liegen ist der Eigenschutz und die Verkehrssicherheit zu gewährleisten.
mehr lesen »

 

Kategorie: Ausbildung, Übungen | Keine Kommentare »

Übung der FAG-Wasserschaden/Pumpen des LV HHMVSH

Veröffentlicht Donnerstag, 16. Juli 2015 von Jan-Eike Lücke | schon 11727 mal aufgerufen

Foto: THW OV Elmshorn

Bad Segeberg/Barme-Hoya, 10.07.-12.07.2015. Zweimal im Jahr treffen sich die Fachgruppen Wasserschaden/Pumpen (FGr WP) zu einem gemeinsamen Erfahrungsaustausch im Rahmen der Facharbeitsgemeinschaft (FAG). Auf der letzten Sitzung wurde der Entschluss eines gemeinsamen Ausbildungswochenendes getroffen.

Am Freitagnachmittag machten sich 7 Kameraden unserer FGr WP auf den Weg nach Barme in Niedersachsen. Der Wasserübungsplatz dort ist ein Teil der Bundesschule Hoya. Nach einem Zwischenstopp in Elmshorn wurde die Fahrt mit der dortigen FGr WP fortgesetzt. Nach einer kurzen Einweisung am Abend wurde das Quartier bezogen und es ging in die Nachtruhe.

Der Samstag stand ganz im Zeichen der Ausbildung. In zwei Gruppen wurden zwei Ausbildungsstationen aufgebaut und betrieben.
mehr lesen »

 

Kategorie: Ausbildung | Kommentare deaktiviert für Übung der FAG-Wasserschaden/Pumpen des LV HHMVSH

Gemeinsame Ausbildung mit dem OV Elmshorn

Veröffentlicht Freitag, 20. März 2015 von Jan-Eike Lücke | schon 6756 mal aufgerufen

Foto: THW-OV Elmshorn

Bad Segeberg, 14.03.2015. An unserem letzten Ausbildungsdienst stand für die FGr Wasserschaden/Pumpen (WP) ein gemeinsamer Ausbildungsdienst mir der FGr WP des OV Elmshorn an.

Bereits in der Vergangenheit wurde mit der FGr WP aus dem OV Elmshorn gemeinsame Ausbildungen durchgeführt. Dies dient zum einem natürlich dem Kennenlernen der Helfer, um im Einsatz die Zusammenarbeit zu erleichtern. Aber auch die doch ein wenig sich unterscheidende Ausstattung der Ortsverbände, speziell der Fachgruppen, soll so vorgestellt werden, dass jeder Helfer mit dem Gerät umgehen kann, um im Einsatzfall immer professionell vorgehen zu können. Natürlich kommt auch der Informationsaustausch der Helfer und Führungskräfte bei so einer Veranstaltung nicht zu kurz.
mehr lesen »

 

Kategorie: Ausbildung | Keine Kommentare »

WP-Übung „Wasserstrudel“

Veröffentlicht Dienstag, 01. September 2009 von Sebastian Haasch | schon 6930 mal aufgerufen

P1040914.JPG

Scharnebek, 28.-30.08.2009 Die Umgebung rund um das Schiffshebewerk im Niedersächsischen Scharnebeck, am Elbe-Seitenkanal gelegen, bot ideale Voraussetzungen für eine großangelegte Übung der Fachgruppen Wasserschaden/Pumpen aus unserem Landesverband, an der neben unserer Gruppe noch die WPs aus neun weiteren Ortsverbänden und zur Unterstützung Helfer und Material der Fachgruppen Logistik, Elektroverorgung und Führung & Kommunikation teilnahmen. Insgesamt waren an diesem Wochenende ca. 150 Helfer im Einsatz.

Die beiden dem Hebewerk vorgelagerten Kaianlagen mit jeweils 600 Metern Länge und der Höhenunterschied von 40 Metern zwischen dem oberen und dem unteren Kanalabschnitt ließen für die Übungsszenarien kaum Wünsche übrig. mehr lesen »

 

Kategorie: Übungen | 1 Kommentar »