THW Bad Segeberg

Mit Freu(n)de(n) helfen!

Neue Funkmeldeempfänger ausgeliefert

Veröffentlicht am Sonntag, 06. Juni 2010 von Sebastian Haasch | schon 4748 mal aufgerufen

Bad Segeberg, 07.05.2010 Mit der Übergabe von 28 neuen Funkmeldeempfängern (sog. „Piepern“) vom Typ BOSS 925 von Swissphone kann nun fast jeder unserer Helfer binnen Minuten über einen Einsatz informiert werden. Dabei besteht für uns die Möglichkeit, je nach Einsatzlage, neben allen Helfern auch nur die Hälfte oder bestimmte Personenkreise wie z.B. Kraftfahrer oder Führungskräfte alarmieren zu lassen. So kann auf jede Lage flexibel reagiert werden.

Durch die digitale Alarmierung erhalten unsere Einsatzkräfte bereits alle wichtigen Informationen von der Leitstelle, die über das Display des Melders angezeigt werden.

Nachfolgend die Beschreibung des Herstellers:

Der BOSS 925 bietet mit seinem vollgrafischen Display eine Mehrfachkompatibilität zu den Displayanzeigen mit 16, 20 oder 21 Zeichen. Der Benutzer hat die Wahl, seine Meldungen 16-stellig in Breitschrift (und somit konform mit der übrigen BOSS-Reihe) oder 20 bzw. 21-stellig anzuzeigen. So kann der Meldeempfänger auch in Alarmierungsnetze integriert werden, die auf der Darstellung mit 20 Zeichen basierend eine einheitliche Struktur realisiert haben.

Ergänzend hat Swissphone die Displayanzeige von drei auf fünf Zeilen erweitert. Beim Öffnen einer Meldung wird die Status ausgeblendet und als fünfte Zeile zur Anzeige der Meldung verwendet.

Dem Anwender stehen so bis zu 105 Zeichen zur Verfügung. Gleichzeitig ist die Bedienung noch ergonomischer gestaltet worden: gesteigerter Komfort für den Benutzer.

03042010003.jpg
26052010019.jpg
 
 

Dieser Beitrag wurde erstellt am Sonntag 6. Juni 2010 um 19:21.
Letzte Aktualisierung am Mittwoch 9. Februar 2011 um 21:49 durch Malte Westphal.

//

Kommentar schreiben