THW Bad Segeberg

Mit Freu(n)de(n) helfen!

LKW-Unfall auf der B 206

Veröffentlicht am Mittwoch, 10. Oktober 2001 von Sebastian Haasch | schon 2080 mal aufgerufen

*Unformatierter Archiveintrag*

19 / 2001 20.10.01 14:57 – 16:30 12 Helfer GKW I, LKW Ö, ELW

Der Alarm durch die Rettungsleitstelle erfolgte um 14:56 mit den Stichworten <<SR*VU mittel*Bad Segeberg*B 206>>.

Grund des Unfalls: Der Ladekran eines LKW war vom Fahrer nicht vollständig eingefahren worden, so dass die Gesamthöhe des Fahrzeuges die zulässige Höhe überschritt. Dies hatte zur Folge, dass ein Teil des Auslegers mit der Überführung der B 432 über die B 206 kollidierte. Dabei riss eine Hydraulikleitung und Öl lief auf die Fahrbahn.

Die Einsatzstelle wurde zunächst abgesichert, wobei der rechte Fahrstreifen der B 206 zeitweilig gesperrt werden musste. Das ausgelaufene Öl wurde mit Bindemittel aufgenommen, die Hydraulikleitung soweit abgedichtet, dass kein weiteres Öl mehr auslaufen konnte und der Aufbau des LKW mit Ölbindevlies vom Öl befreit.

Der Kran wurde beim Aufprall allerdings so stark beschädigt, dass es nicht möglich war ihn vor Ort auf eine sichere Höhe einzufahren. Der LKW wurde, um eine weitere Kollision zu verhindern, durch den GKW I und den ELW zur nächstgelegenen Werkstatt eskortiert.

Dieser Beitrag wurde erstellt am Mittwoch 10. Oktober 2001 um 18:08.
Letzte Aktualisierung am Sonntag 3. Januar 2010 um 18:11 durch Sebastian Haasch.

//

Kommentar schreiben