THW Bad Segeberg

Mit Freu(n)de(n) helfen!

Gekentertes Segelboot aus Mözener See geborgen

Veröffentlicht am Dienstag, 15. Juli 2003 von Sebastian Haasch | schon 3596 mal aufgerufen

Einsatz Nr. 13/03
von 15.07.2003 20:30
bis 15.07.2003 23:00
Ort Mözen
Helfer 9
Fahrzeuge MLW Ö, MZB
Gerät Eisrettunsanzüge
Anforderer Rettungsleitstelle
Zusammen-arbeit mit
weitere Infos

150703_007.jpg

Mözen, 15.07.2003 Im Mözener See war am Dienstagabend ein Segler mit seinem Segelboot gekentert. Da der 9 Meter hohe Mast ca. 3 Meter tief im Schlick des Sees steckte, gelang es dem Besitzer trotz mehrmaliger Versuche nicht, das Boot aus eigener Kraft wieder aufzurichten.

Über die Rettungsleitstelle wurde dann unser Ortsverband um Hilfe gebeten.

Von der Mözener Badestelle aus, wo das Boot zu Wasser gelassen wurde, lag die Unglücksstelle etwa 1000 Meter entfernt.

Noch an Land statteten sich zwei Helfer mit speziellen Rettungsanzügen aus, so dass sie vor Ort eine Zugleine am Havaristen befestigen konnten.

Mit der Zugkraft des Motorbootes und der zusätzlichen Hebelkraft durch die beiden Helfer im Wasser gelang es schließlich das Segelboot aus dem Schlick zu ziehen und auf zu richten.

Nach dem provisorischen Lenzen wurde das Boot dann in den Wittenborner Hafen geschleppt.

150703_005.jpg150703_004.jpg150703_003.jpg150703_027.jpg150703_007.jpg150703_006.jpg
 
 

Dieser Beitrag wurde erstellt am Dienstag 15. Juli 2003 um 22:03.
Letzte Aktualisierung am Donnerstag 22. April 2010 um 22:09 durch Sebastian Haasch.

//

Kommentar schreiben