THW Bad Segeberg

Mit Freu(n)de(n) helfen!

Archiv der Kategorie Übungen

SEBARG 2017 – Vollübung nach Gasexplosion in Schule

Veröffentlicht Mittwoch, 04. Oktober 2017 von Malte Westphal | schon 1852 mal aufgerufen

Foto: Luca Neupert, THW Kaltenkirchen

Bad Segeberg, 30.09.2017. “In der Schule am Burgfeld in der Südstadt Bad Segebergs ist es zu einer Gasexplosion und somit zu einem Teileinsturz des Gebäudes gekommen, bei einem Tag der offenen Tür ist ein Chemie-Experiment gründlich danebengegangen. Eine Explosion mit anschließendem Einsturz einiger Klassenräume und Treppenhäuser führt zur Katastrophe. Es wird noch ausströmendes Gas vermutet.“ Dieses Szenario war die erste Lagemeldung durch die Übungsleitstelle SEBARG, die unter anderem auch die THW-Einsatzkräfte aus Bad Segeberg alarmiert hatte, im Rahmen der Kreiskatastrophenschutzübung Segeberg „SEBARG 2017″. Über 450 Helfer und Rettungskräfte waren bei der Großübung am Sonnabend in Bad Segeberg im Einsatz.
mehr lesen »

 

Kategorie: Übungen | Keine Kommentare »

Waldbrandübung Segeberger Forst

Veröffentlicht Montag, 03. Juli 2017 von Malte Westphal | schon 1603 mal aufgerufen

P1010634.JPG

Bad Segeberg, 01.07.2017. Sirenen in ca. 30 Gemeinden des Kreises Segeberg alarmierten ungefähr 250 Einsatzkräfte der örtlichen Feuerwehren, des THW und des Rettungsdienstes, um eine aufwendig geplante Übung zur Überprüfung des Waldbrandkonzeptes des Kreises Segeberg zu starten.

Einsatzleiter Hans-Heinrich Pohlmann, Gemeindewehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Heidmühlen, der als erster Zugführer an der Einsatzstelle eintraf, entschied schnell, dass er mit den anfangs alarmierten Einsatzkräften nicht auskommen würde und ließ durch die Rettungsleitstelle Holstein das Einsatzstichwort auf „Feuer Mittel“ erhöhen. Erneut wurden zahlreiche Sirenen ausgelöst, um weitere Einsatzzüge der Feuerwehren in Richtung Einsatzort in Bewegung zu setzen. Neben der Feuerwehr wurden nun auch das Deutsche Rote Kreuz sowie das THW alarmiert, sie übernehmen in dem Waldbrandkonzept spezielle Aufgaben, die nicht durch die Feuerwehr abgedeckt werden können.

mehr lesen »

 

Kategorie: Übungen | Keine Kommentare »

Gemeinsame Ausbildung Wasserförderung

Veröffentlicht Montag, 17. Oktober 2016 von Malte Westphal | schon 7385 mal aufgerufen

IMG_8592.JPG

Bad Segeberg, 08.10.2016. Nach einer langen Dürreperiode ist ein Flächenbrand auf einem Feld entfacht. Die Löschguppen der eingesetzten Feuerwehren benötigen zur Betankung ihrer Tanklöschfahrzeuge vier provisorische Wasserentnahmestellen, um Ihre Löschfahrzeuge mit Wasser zu betanken. Hierfür wurden die Einsatzkräfte des THW Bad Segeberg mit den Bergungs- sowie den Fachgruppen Wasserschaden/Pumpen (WP) und Elektroversorgung (E) angefordert, um behelfsmäßige Wasserentnahmestellen zu errichten. Diese sollten an den Regenrückhaltebecken in Strukdorf realisiert werden. Da diese Gewässer an einer vielbefahrenen Straße liegen ist der Eigenschutz und die Verkehrssicherheit zu gewährleisten.
mehr lesen »

 

Kategorie: Ausbildung, Übungen | Keine Kommentare »

Aufräummaßnahmen auf THW-Übungsplatz Osterrönfeld

Veröffentlicht Dienstag, 18. November 2014 von Jan-Eike Lücke | schon 5715 mal aufgerufen

IMG_9557.JPG

Bad Segeberg/Osterrönfeld, 15.11.2014. Erfolgreicher Arbeitsdienst der Fachgruppen WP und Ortung in Osterrönfeld. Mit der Frage nach technischer Hilfe im Bereich Wasserförderung trat die Facharbeitsgemeinschaft (FAG) Ortung, an die im Ortsverband Bad Segeberg stationierte Fachgruppen Wasserschaden/Pumpen heran.

Von daher trafen sich an diesem Samstag um 7 Uhr insgesamt 10 Einsatzkräfte des Ortsverbandes in der Unterkunft und traten mit dem bereits Freitag beladenen Lkw-Lbw der Fgr WP sowie des MTW-O die Fahrt Richtung Norden an. Zusammen mit den Ortungsgruppen aus Stralsund, Lübeck und Bad Segeberg sowie den Räumgruppen aus Hamburg-Nord, Preetz, Husum und Kaltenkirchen wurde auf dem in Osterrönfeld gelegenen THW-Übungsgelände viel bewegt. mehr lesen »

 

Kategorie: Übungen | Keine Kommentare »

„Schietwetter 2014“ – Bergungsübung des LV HHMVSH

Veröffentlicht Montag, 15. September 2014 von Malte Westphal | schon 5845 mal aufgerufen

Foto: Stefan Sachser, THW-GSt Hamburg

Hamburg, 13.09.2014. Ein heftiges Unwetter mit mehreren Orkanen hat am Wochenende Teile der Stadt Hamburg, zum Teil schwer verwüstet. Die Schäden waren so schwerwiegend, dass es sich um eine örtliche Grossschadenlage handelte. Alle verfügbaren ehrentamtlichen Kräfte sind im Einsatz. Auch die Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks (THW) wurden am Sonnabendmorgen alarmiert. Einsatzort war das Übungsgelände der Feuerwehrakademie Hamburg. So stellte sich das Szenario dar, mit dem die neun Technischen Züge aus den Geschäftsführerbereichen Hamburg, Neumünster und Schleswig konfrontiert wurden.
mehr lesen »

 

Kategorie: Übungen | Keine Kommentare »

Großübung in Dänemark

Veröffentlicht Donnerstag, 26. Juni 2014 von Malte Westphal | schon 3330 mal aufgerufen

Foto: THW OV Hamburg-Nord

Bad Segeberg, Tinglev/Dänemark, 20.06.-22.06.2014. Im Rahmen der Großübung des THW Ortsverbandes Hamburg-Nord trainierten vom 20. bis 22. Juni rund 150 Einsatzkräfte auf dem Übungsplatz des dänischen Katastrophenschutzes in Tinglev die Ortung und Rettung von verschütteten Personen nach einem Meteoriteneinschlag. Neben den rund 120 THW-Helferinnen und Helfern aus Hamburg-Nord und -Wandsbek nahmen auch 30 Helfer weiterer Ortungs-Fachgruppen aus Bad Segeberg, Stralsund, Neumünster, Kiel und Gadebusch teil. Das Szenario – ein Meteoriteneinschlag in Süd-Dänemark – sah integrierte Operationen von verschiedenen Ortungsfachgruppen und Bergungseinheiten vor. Die Ortungsgruppen hatten die Aufgabe, mit Hunden und technischem Gerät verschüttete Personen ausfindig zu machen, die im Anschluss von nachrückenden Bergungseinheiten gerettet werden.
mehr lesen »

 

Kategorie: Ausbildung, Übungen | Keine Kommentare »

Übung der FAG-Ortung LV HHMVSH

Veröffentlicht Dienstag, 27. Mai 2014 von Malte Westphal | schon 2884 mal aufgerufen

Foto: THW-OV Hamburg-Nord

Bad Segeberg/Osterrönfeld, 24.05.2014. 52 Hände und 32 Pfoten üben den Ernstfall.  26 Helfer und acht Rettungshunde aus den Ortsverbänden Hamburg-Nord, Kiel, Neumünster und Bad Segeberg kamen auf dem THW-Übungsgelände in Osterrönfeld zusammen, um Menschen und Material für den Ernstfall zu trainieren.

Im Zentrum der Übung standen dabei die Geräte der Fachgruppen Ortung aus den verschiedenen Ortsverbänden. Die Hamburger Ortungsgruppe wurde von einer Bergungseinheit begleitet, die auf dem Gelände ebenfalls einige Szenarien trainierte.
mehr lesen »

 

Kategorie: Übungen | Keine Kommentare »

Operativ-taktische Stabsübung vor Ort; KRITIS Stromausfall

Veröffentlicht Freitag, 23. Mai 2014 von Malte Westphal | schon 3942 mal aufgerufen

Foto: Kreis Segeberg, Malte Göttsch

Bad Segeberg/Eutin, 14.05.-16.05.2014. Pressemitteilung des Kreises Segeberg: Der Kreis Segeberg ist als untere Katastrophenschutzbehörde dazu verpflichtet, eine Führungsorganisation zur Bewältigung von Großschadenslagen und Katastrophen einzurichten. Hierfür unterhält er einen Führungsstab. Dieser wird neben der üblichen Verwaltungsaufbauorganisation bei einem entsprechenden Ereignis (Katastrophenabwehr) gebildet. Hier arbeiten neben gesondert geschulten Mitarbeitern der Kreisverwaltung, natürlich auch ehrenamtliche Fachkräfte (z.B. Feuerwehr, Hilfeleistungsorganisationen, THW) sowie Verbindungspersonen zu anderen Aufgabenträgern (z.B. Polizei, Bundeswehr) mit.
mehr lesen »

 

Kategorie: Übungen | Keine Kommentare »

Ölabwehrübung Kieler Förde

Veröffentlicht Montag, 12. Mai 2014 von Malte Westphal | schon 5787 mal aufgerufen

IMG_3716~0.JPG

Kiel-Falkensteiner Strand, 09.05.-10.05.2014.  Der Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz des Landes Schleswig-Holstein (LKN-SH) führte an diesem Wochenende eine groß angelegte Übung zur Ölschadensbekämpfung durch.

Das Übungsszenario ging davon aus, dass zwei Schiffe in der Kieler Förde auf Höhe Laboe kollidierten, in Folge dessen Schweröl in Richtung Falkensteiner Strand und weiter in die Kieler Förde driftete. Insgesamt wurden ca. 200 Helfer des THW, der Feuerwehr und der Rettungsdienste eingesetzt.
mehr lesen »

 

Kategorie: Übungen | Keine Kommentare »

TRIPLEX 2013: Internationale Koordinierungsübung startet

Veröffentlicht Montag, 30. September 2013 von Malte Westphal | schon 4008 mal aufgerufen

Quelle: THW/Georgia Pfleiderer

Tinglev/Flensburg, 30.09.2013. Rund 200 Teilnehmende aus 35 weltweit agierenden Organisationen trainieren im Rahmen der TRIPLEX – eine der größten internationalen zivilen Koordinierungsübungen – vom heutigen Montag bis zum 3. Oktober im deutsch-dänischen Grenzgebiet die Zusammenarbeit im Katastrophenfall. Dabei steht die Koordination der internationalen Hilfe nach einem Wirbelsturm im Mittelpunkt. Für Deutschland nehmen 15 THW-Kräfte aktiv an der Übung teil, über 50 weitere ehren- und hauptamtliche THW-Kräfte arbeiten im Hintergrund. Das THW war darüber hinaus unter Federführung des dänischen Katastrophenschutzes an der Planung, Vorbereitung und Durchführung bei der diesjährigen TRIPLEX beteiligt.

Simuliert werden die ersten Tage nach der Katastrophe: 5000 Personen gelten als vermisst oder sind tot, weitere 50.000 benötigen dringende Soforthilfe. Rund eine Million Menschen sind insgesamt von den Folgen des Wirbelsturms betroffen. Für die internationalen Hilfsorganisationen geht es in diesem Übungsszenario darum, Hilfsmaßnahmen zu planen und zu koordinieren. Darüber hinaus zählt es zu ihren Aufgaben, den Hilfsbedarf der betroffenen Bevölkerung zu ermitteln und so einen gezielten Anlauf der internationalen Unterstützung zu ermöglichen. Dazu gehört auch die Planung von Camps inklusive Infrastruktur wie Sanitäranlagen.
mehr lesen »

 

Kategorie: Übungen | Keine Kommentare »

Seiten: 1 2 3 4 vor