THW Bad Segeberg

Mit Freu(n)de(n) helfen!

Einsatzarchiv | Alle Einsätze in der tabellarischen Übersicht »

Einsatz Nr. 01-04/18: Einsatzreicher Jahresauftakt für das THW Bad Segeberg

Veröffentlicht Sonntag, 07. Januar 2018 von Malte Westphal | schon 497 mal aufgerufen

Einsatz Nr. 01-04/18
von 04.01.2018 04:45
bis 05.01.2018 20:00
Ort Lütjensee, Brunstorf, Kuddewörde, Kollow
Helfer 24
Fahrzeuge MLW IV WP, Anh. 7 to., LKW Lbw WP, Pumpe 5000 l/min, MTW O
Gerät Hochleistungspumpe, Elektrotauchpumpen WILO,
Elektrotauchpumpen Chiemsee,
Sandsäcke
Anforderer Feuerwehr
Zusammen-arbeit mit Feuerwehr Lütjensee
Feuerwehr Kuddewörde
THW Ahrensburg
THW Bad Oldesloe
THW Elmshorn
THW HH-Bergedorf
THW Mölln
THW Ratzeburg
weitere Infos
thw.de
Lübecker Nachrichten
NDR.de

2018_01_04_001.jpg

Bad Segeberg/Lütjensee/Kuddewörde, 04.-05.01.2018. Am ersten Mittwoch des neuen Jahres fegte auch das erste Sturmtief „Burglind“ über weite Teile Deutschlands hinweg, als Folge der anhaltenden Regenfälle und Tauwetter stiegen an vielen Flüssen die Pegel dramatisch an. Regen ohne Ende hieß es auch im Süden von Schleswig-Holstein. Insbesondere in den Kreisen Stormarn und Herzogtum Lauenburg traten Flüsse über die Ufer und drohten die angrenzenden Wohngebiete zu fluten.

IMG_4179.JPG

So auch in Lütjensee im Kreis Stormarn, der ersten Einsatzstelle der Bad Segeberger THW-Einsatzkräfte, für die in der Donnerstagnacht um 04:45 Uhr die Nacht buchstäblich zu Ende war. Der Einsatzauftrag für die FGr Wasserschaden/Pumpen lautete Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Lütjensee zum Halten eines Pegels in einem Regenwasserschacht, so dass nahegelegene Häuser nicht überflutet werden. Die Feuerwehr Lütjensee war bereits seit dem Vorabend im Einsatz und führte das Wasser aus dem Kanalschacht ab. Die Keller wurden bereits gelenzt. Nachdem die Hochleistungspumpe 5000 l/min in Stellung gebracht wurde, konnte die Feuerwehr aus diesem Einsatz herausgelöst werden. Gegen Mittag konnte nach einem deutlichen Abfall des Pegels die Einsatzstelle Lütjensee verlassen werden. mehr lesen »

 

Kategorie: Einsätze | Keine Kommentare »

Einsatz Nr. 16/17: Pumparbeiten nach Unwetter in Wedel

Veröffentlicht Sonntag, 08. Oktober 2017 von Malte Westphal | schon 3346 mal aufgerufen

Einsatz Nr. 16/17
von 08.10.2017 12:30
bis 09.10.2017 15:00
Ort Wedel (Kreis Pinneberg)
Helfer 11
Fahrzeuge MLW IV WP, Anh.WP, LKW Lbw WP, Börger-Pumpe
Gerät Pumpe 5000 l/min, Tauchpumpen
Anforderer THW Elmshorn
Zusammen-arbeit mit THW Elmshorn
THW Pinneberg
THW HH-Bergedorf
THW HH-Eimsbüttel
Feuerwehr Tangstedt
Feuerwehr Quickborn
Feuerwehr Kreis Steinburg
weitere Infos
Kreisfeuerwehrverband Pinneberg
ndr.de
Sat1-Regional

Foto: THW Elmshorn

Bad Segeberg/Wedel, 08.-09.10.2017. Sturmtief „Xavier“ hat Norddeutschland fast verlassen. Vielerorts werden die Aufräumarbeiten und die Beseitigung der Schäden noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Seit dem gestrigen Samstagnachmittag sind die Einsatzkräfte des THW Elmshorn zusammen mit der Freiwillige Feuerwehr Tangstedt und der Feuerwehr Quickborn sowie dem THW Pinneberg in einem großen Pumpeinsatz in Wedel, Kreis Pinneberg eingesetzt.

Für die THW-Einsatzkräfte der Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen (FGr WP) des OV Bad Segeberg war am heutigen Sonntagmittag schon vorzeitig Ende des Wochenendes. Sie wurden durch die THW-Geschäftsstelle Neumünster nachalarmiert, um die umfangreichen Pumparbeiten aufgrund massiver Bedrohung von wichtigen Ackerflächen durch Überflutung in Wedel zu unterstützen.
mehr lesen »

 

Kategorie: Einsätze | Keine Kommentare »

THW bei G20-Gipfel im Einsatz

Veröffentlicht Montag, 10. Juli 2017 von Malte Westphal | schon 1971 mal aufgerufen

Einsatz Nr. 05-08, 10-11, 13-14/17
von 11.06.2017
bis 15.07.2017
Ort Hamburg
Helfer 65
Fahrzeuge GKW I, MzKW, MTW ZTr, MTW O, MLW IV, LKW Lbw
Gerät
Anforderer Polizei
Zusammen-arbeit mit  THW Hamburg
weitere Infos
thw.de
THW LV HHMVSH

Foto: THW-G20_Mediateam

Bad Segeberg/Hamburg, 07.07.-09.07.2017. Im Rahmen des G20-Gipfels, der an diesem Wochenende in Hamburg stattfand, war das Technische Hilfswerk (THW) in vielfältiger Weise eingebunden. Insgesamt waren rund 470 THW-Angehörige, überwiegend ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, unterstützt von hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im rückwärtigen Bereich, aus dem gesamten Bundesgebiet im Einsatz.

Anforderer waren neben dem Auswärtigen Amt und dem Bundeskriminalamt insbesondere die Freie und Hansestadt Hamburg, die Landespolizei Hamburg und die Bundespolizei. Hauptaufgabe der eingesetzten THW-Kräfte war die Unterstützung bei den umfangreichen Sicherungsmaßnahmen. Hier waren zahlreiche Fertigkeiten aus dem Technikbaukasten des THW gefragt. Für die Feuerwehr Hamburg wurden zusätzlich umfangreiche Fähigkeiten des THW bereitgehalten.

mehr lesen »

 

Kategorie: Einsätze | Keine Kommentare »

Einsatz Nr. 12/17: Ölschadenbekämpfung in Hamburg-Övelgönne

Veröffentlicht Montag, 03. Juli 2017 von Malte Westphal | schon 1296 mal aufgerufen

Einsatz Nr. 12/17
von 02.07.2017 07:00
bis 02.07.2017 17:00
Ort Hamburg-Övelgönne
Helfer 7
Fahrzeuge MLW IV WP
Gerät Schaufeln
Anforderer THW GSt Hamburg
Zusammen-arbeit mit THW HH-Altona
THW HH-Bergedorf
THW HH-Mitte
THW HH-Harburg
THW HH-Wandsbek
THW Lübeck
THW Kaltenkirchen
weitere Infos

arning-01-07-6.jpg

Bad Segeberg/Hamburg, 02.07.2017. Gemeinsam mit weiteren THW-Einheiten aus Hamburg und dem Umland säuberten die THW-Einsatzkräfte aus der Kalkbergstadt seit dem frühen Sonntagmorgen den Strand am Elbufer in Hamburg Övelgönne von weißen, paraffinähnlichen Kügelchen, die dort am gestrigen Samstag aufgefunden wurden.

Neben einer Vielzahl von Einsatzkräften der Polizei, THW und Feuerwehr war auch ein Hubschrauber der Polizei am frühen Samstagabend im Einsatz, um die Lage aus der Luft zu sondieren. „Die Stoffanalyse durch den Umweltdienst läuft“, so ein Sprecher der Hamburger Feuerwehr. Ein Ergebnis stehe derzeit jedoch noch aus. Unklar ist auch, woher die übelriechenden Kügelchen stammen. Am Sonntag hieß es, dass es sich um eine paraffinähnliche Substanz handele, deren Ursprung jedoch nach wie vor unklar sei. Möglich wäre, dass die Substanz beim Überlauf eines Siels in die Elbe gelangt ist. Auffällig sei, dass sich in der übelriechenden Substanz auch unzählige Wattestäbchen befinden.

mehr lesen »

 

Kategorie: Einsätze | Keine Kommentare »

Einsatz 02-03/17: Unterstützung Feuerwehr bei Überflutungen im Bad Segeberger Stadtgebiet

Veröffentlicht Sonntag, 21. Mai 2017 von Malte Westphal | schon 2551 mal aufgerufen

Einsatz Nr. 02-03/17
von 19.05.2017 23:58
bis 20.05.2017 03:45
Ort Bad Segeberg
Helfer 16
Fahrzeuge MTW ZTr, MTW O, MzKW, MLW IV WP
Gerät Tauchpumpen, Sandsäcke
Anforderer Feuerwehr Bad Segeberg
Zusammen-arbeit mit Feuerwehr Bad Segeberg,
Bauhof
weitere Infos

Foto: Feuerwehr Bad Segeberg

Bad Segeberg, 19.05.-20.05.2017. Das Unwetter des vergangenen Freitagabend führte auch im Bad Segeberger Stadtgebiet zu zahlreichen Überflutungen.

Auf Anforderung der Freiwilligen Feuerwehr Bad Segeberg wurden die THW-Einsatzkräfte zu ihrem ersten Einsatz auf das Gelände des Campingplatzes am Großen Segeberger See gerufen.

mehr lesen »

 

Kategorie: Einsätze | Keine Kommentare »

Einsatz 01/17: Unterstützung Feuerwehr bei Unfall in Strenglin, 120.000 Liter Gülle ausgelaufen

Veröffentlicht Freitag, 17. Februar 2017 von Malte Westphal | schon 2162 mal aufgerufen

Einsatz Nr. 01/17
von 17.02.2017, 14:04
bis 17.02.2017, 19:30
Ort Strenglin
Helfer 19
Fahrzeuge MTW ZTr, GKW I, MTW O
Gerät Einsatzgerüstsystem
Anforderer Freiwillige Feuerwehr
Zusammen-arbeit mit Feuerwehr Strenglin, Wulfsfelde-Reinsbek, Bad Segeberg, Eilsdorf, Goldenbek, Geschendorf, Klein Rönnau, Gefahrguterkundung Amt-Trave-Land, Polizei
weitere Infos
T-Online
Kieler Nachrichten
Lübecker Nachrichten
NDR

IMG_9849.JPG

Bad Segeberg, Strenglin, 17.02.2017. Gegen 10.30 Uhr am heutigen Freitag wurden die Feuerwehren Strenglin, Wulfsfelde-Reinsbek und Bad Segeberg alarmiert. Nach erster Meldung von der Rettungsleitstelle Holstein sollten sich 10.000 Liter Gülle auf der Straße befinden.

Diese Lagemeldung relativierte sich schnell, denn beim Eintreffen an der Einsatzstelle in der Mühlenstraße bot sich den Einsatzkräften der Feuerwehr ein Bild der Zerstörung. Ein Güllebehälter mit einem Fassungsvermögen von 120.000 Litern, auf einem Landwirtschaftlichen Privatgrundstück war aus noch ungeklärter Ursache geborsten. Da bereits Gülle in die Kanalisation geflossen war, versuchte die Feuerwehr in den ersten Maßnahmen sofort mit Hilfe von Dichtkissen den weiteren Zufluss in die Kanalisation zu verhindern. Da sich die Einsatzstelle auf einem der höchsten Punkte im Ort befindet, hatte sich die Gülle an viele Stellen im Ort bereits verteilt.
mehr lesen »

 

Kategorie: Einsätze | Keine Kommentare »

Einsatz 03/16: 33. Motorradgottesdienst BAB 7

Veröffentlicht Freitag, 17. Juni 2016 von Malte Westphal | schon 3903 mal aufgerufen

Einsatz Nr. 03/16
von 12.06.2016 12:00
bis 12.06.2016 19:00
Ort Quickborn,
Henstedt-Ulzburg, Moorkaten, BAB7
Helfer 12
Fahrzeuge MTW ZTr, MTW O, LKW Lbw WP, GKW I
Gerät Verkehrssicherungssatz
Anforderer Polizei
Zusammen-arbeit mit Polizei
THW Burg-Hochdonn

THW Elmshorn
THW Kaltenkirchen
THW Norderstedt
THW Neumünster
weitere Infos
MoGo

DSCF2193.JPG

Hamburg/Kaltenkirchen, 12.06.2016. An diesem leicht vernieselten Sonntag unterstützen die ehrenamtlichen Einsatzkräfte des THW Bad Segeberg den Motorradgottesdienst (MoGo) der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland. Der MoGo beginnt traditionell mit einem Gottesdienst in St. Michaelis, dem Hamburger Michel, führt anschließend durch das Hamburger Stadtgebiet über die BAB7 bis nach Kaltenkirchen. Das THW unterstützt die Polizei durch Absperren von Landes-/Bundesstraßen, Autobahnzufahrten und Rastplätzen.

Der 33. MOGO, der in diesem Jahr den Themenschwerpunkt Verkehrssicherheit hatte, brachte an die 18.500 Biker aus ganz Deutschland und den benachbarten europäischen Ländern „auf die Bahn“.

mehr lesen »

 

Kategorie: Einsätze | Keine Kommentare »

Einsatz 01/16: Ausleuchten Infoveranstaltung LeVo-Park-Erstaufnahme

Veröffentlicht Samstag, 20. Februar 2016 von Malte Westphal | schon 4882 mal aufgerufen

Einsatz Nr. 01/16
von 08.02.2016 17:00
bis 08.02.2016 22:30
Ort Bad Segeberg
Helfer 10
Fahrzeuge GKW I, MzKW
Gerät Stromerzeuger Beleuchtung
Anforderer Feuerwehr Bad Segeberg
Zusammen-arbeit mit Feuerwehr Bad Segeberg
DRK Bad Segeberg
Polizei
weitere Infos
 Segeberger Zeitung

IMG_5806.JPG

Bad Segeberg, 08.02.2016. Für eine Informationsveranstaltung des Landes Schleswig-Holstein zu der geplanten Belegung des „LeVo-Park“ mit Flüchtlingen, die an diesem Abend in der Mehrzweckhalle des Städtischen Gymnasiums stattgefunden hat, wurde auch das THW Bad Segeberg hinzugezogen diese Maßnahme mit technischer Hilfe zu unterstützen.

Die rund 950 anwesenden Besucher wollten von Innenminister Stefan Studt unter anderem wissen, wie die geplante Landeserstaufnahme für bis zu 2000 Flüchtlinge aussehen soll. Es waren 10 Einsatzkräfte des THW Bad Segeberg am Montagabend zusammen mit der Polizei, Feuerwehr Bad Segeberg und der DRK-Bereitschaft Bad Segeberg im Einsatz.
mehr lesen »

 

Kategorie: Einsätze | Keine Kommentare »

Einsatz 13/15: Aufbau Schlafplätze Notunterkunft Jenfeld

Veröffentlicht Montag, 16. November 2015 von Malte Westphal | schon 2997 mal aufgerufen

Einsatz Nr. 13/15
von 14.11.2015 07:55
bis 14.11.2015 19.00
Ort Jenfelder Moorpark,
Hamburg-Jenfeld
Helfer 9
Fahrzeuge GKW I
Gerät Akkuschrauber,
Bohrmaschine
Anforderer THW GSt Hamburg
Zusammen-arbeit mit THW HH-Altona
THW HH-Harburg
weitere Infos
THW GSt Hamburg

Foto: THW OV Ahrensburg

Bad Segeberg/Hamburg-Jenfeld, 14.11.2015. Ein weiterer Einsatz im Rahmen der Flüchtlingshilfe forderte diesen Samstag die Bad Segeberger THW-Einsatzkräfte. Die Hilfe für geflüchtete Menschen in Hamburg und bundesweit beschäftigt auch weiterhin die THW-Ortsverbände in Hamburg und der Metropolregion.

Nach dem Einsatz in der Notunterkunft Hamburg-Wilhelmsburg vor zwei Wochen, waren unsere THW-Einsatzkräfte zusammen mit denen des OV Hamburg-Altona und Hamburg-Harburg am vergangenen Samstag wieder in Hamburg-Jenfeld eingesetzt.
mehr lesen »

 

Kategorie: Einsätze | Keine Kommentare »

Einsatz 12/15: Rückbau Zelte Notunterkunft Dratelnstraße

Veröffentlicht Montag, 02. November 2015 von Malte Westphal | schon 1815 mal aufgerufen

Einsatz Nr. 12/15
von 29.10.2015 07:30
bis 29.10.2015 19:30
Ort Dratelnstraße,
Hamburg-Wilhelmsburg
Helfer 8
Fahrzeuge MzKW, MTW O
Gerät Akkuschrauber,
Bohrmaschine
Anforderer THW GSt Hamburg
Zusammen-arbeit mit THW Hamburg
THW Pinneberg
weitere Infos

IMG_4752.JPG

Bad Segeberg/Hamburg-Wilhelmsburg, 29.10.2015. Erneuter Einsatz im Rahmen der Flüchtlingshilfe. Die Hilfe für geflüchtete Menschen in Hamburg beschäftigt auch weiterhin die THW Ortsverbände in Hamburg und der Metropolregion. Zählt man die aktuellen Hilfeleistungen für Flüchtlinge in Deutschland zusammen, so entwickelt sich dies möglicherweise zum größten Einsatz, welchen das THW bundesweit je zu meistern hatte. Dies ist eine große Belastung für die zu 99% ehrenamtlichen Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks. mehr lesen »

 

Kategorie: Einsätze | Keine Kommentare »

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 11 12 13 vor